Alltrails logo XGPSies Logo 310x310 XWie einige bestimmt wissen, hat Klaus Bechtold sein Projekt GPSies an die amerikanische Firma AllTrails verkauft. AllTrails hat alle bisher bei GPSies gespeicherten Tracks übernommen. Von dieser Entwicklung bin auch ich mit meiner Webseite betroffen, weil ich bisher alle meine Tracks über GPSies angeboten habe.

GPSies wird zwar noch für "mindestens 1 Jahr" (Zitat Klaus Bechtold) weiterbestehen, aber über kurz oder lang muss ich alle Download-Links inklusive der Links in den Berichten ändern.

Ich habe das zum Anlass genommen, einmal grundsätzlich zu überlegen, wie ich meine mittlerweile über 200 bei GPSies gespeicherten Tracks zukünftig zum Download anbieten möchte. Eine Option wäre sicherlich gewesen, nach der Abschaltung von GPSies keine Tracks mehr anzubieten. Aber das halte ich nicht für sinnvoll und eigentlich zu schade.

Also habe ich andere Lösungen überlegt. AllTrails selbst war/ist für mich keine Option. Erstens gefällt es mir im derzeitigen Zustand überhaupt nicht und zweitens ist es in vielen Bereichen (so wie übrigens viele andere Anbieter auch) kostenpflichtig. So war z.B. bei Alltrails der Download fremder Tracks nur im kostenpflichtigen Premium-Modell möglich. Dies ist zwar vor kurzem geändert worden, aber man weiß ja nie, was sich die Anbieter noch so einfallen lassen. Ich selbst habe in der Vergangenheit kein Geld für meine Tracks genommen und werde das auch in Zukunft nicht tun. Das gesamte Projekt MTB-Heinsberg ist mein Hobby. So möchte ich natürlich die Kosten für mich selbst in einem vertretbaren Rahmen halten, euch aber auch nicht mit Kosten belasten. Ab und zu ein Lob, wie ich es in der Vergangenheit reichlich bekommen habe, und die Freude bei der Umsetzung, ist mir mehr als genug.

In der Vergangenheit habe ich mit einigen externen Anbietern meine eigenen schlechten Erfahrungen gemacht. Deshalb habe ich im Lauf der Zeit bei meiner Webseite einige Änderungen vorgenommen, weil ich Wert darauf lege, nicht von den Entscheidungen anderer abhängig zu sein.  So speichere und verwalte ich z.B. seit einiger Zeit die Bilder auf meiner Webseite selbst (obwohl es manchmal bei anderen Anbietern etwas einfacher und kostengünstiger wäre).

Langer Rede kurzer Sinn. Da ich sowieso alle Links ändern muss, möchte ich das möglichst nur einmal machen und nicht noch mal und noch mal, wenn ein Anbieter mal wieder seine Konditionen ändert. Das ist auch einer der Gründe, dass ich nicht einfach einen Wechsel zu einem anderen Routenportal (wie z.B. komoot, outdooractive, bikemap und wie sie alle heißen) in Erwägung gezogen habe. 

Deshalb bin ich auf die Suche gegangen und habe mehrere (kostenfreie) Module getestet, die bei vertretbarem Aufwand eine Umsetzung der Track-Downloads über meine Webseite bieten. Diese Erweiterung sollte es mir außerdem ermöglichen, den  Download-Bereich so anzupassen, wie ich es mir vorstelle. Es war nicht einfach, eine meinen Ansprüchen genügende Lösung zu finden, aber es hat geklappt.

Gleichzeitig mit dem Umzug habe ich die Zahl meiner angebotenen Tracks erheblich reduziert. Die Umsetzung ist abgeschlossen. Die Tracks zu Heimatkunde-Runden, den Baukästen, die Veranstaltungen sowie die Touren ab 2016 biete ich ab sofort über meine Homepage an. Die Touren vor 2016 könnt ihr noch bis zur endgültigen Schließung bei GPSies runterladen. 

Wie mir die Download-Zahlen der letzten Wochen zeigen, ist der neue Service bei euch auf viel Gegenliebe gestoßen. Das freut mich sehr und bestätigt mich in meiner Entscheidung. 

Einen Nachteil meiner Lösung möchte ich nicht verschweigen. Ich werde die Downloads nur im (weitverbreiteten) gpx-Format anbieten. Wenn ihr ein anderes Format benötigt, müsst ihr euch um die Umwandlung leider selbst kümmern.

Zum Schluß möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich bei Klaus Bechtold für die jahrelange gute Arbeit sehr herzlich bedanken. Einerseits finde ich es schade, dass GPSies im Dienste-Himmel verschwindet, andererseits habe ich auch Verständnis für seine Entscheidung.