Heuvel-2014-04-01-017Thomas K. wurde vor X Jahren geboren. Er feiert also heute Geburtstag. Und wenn jemand Geburtstag hat, darf er sich was wünschen. Thomas hatte sich eine Tour in seinem Lieblingsrevier, dem Limburgse Heuvelland gewünscht. Seinen Wunsch, ihn zu begleiten habe ich gerne erfüllt. Herzlichen Glückwunsch, Thomas!

Wir haben euch natürlich auch etwas mitgebracht, nämlich jede Menge Bilder, die euch hoffentlich in etwa die Eindrücke wiedergeben, die uns auf der Tour begleiteten.

 

KarteWir sind in Nijswiller, da wo der Rijksweg N281 in den N278 mündet, ca. 6 Kilometer vor Gulpen in die Tour eingestiegen. Geparkt haben wir Ortsmitte. Auf der anderen Seite der Straße beginnt ein Anstieg mit ca. 50 Höhenmetern zur eigentlichen Route. Man ist also sofort warmgefahren und kann sich am Ende der Tour über eine rasante Abfahrt freuen. Wir sind übrigens entgegen dem Uhrzeigersinn gefahren.

Insgesamt kam uns die Runde auf der ersten Hälfte etwas Feldweg-lastig vor. Dieser Eindruck hat sich aber ca. ab der Hälfte verflüchtigt. Da waren ein paar tolle Downhills dabei. Insgesamt sind wir auf ca. 50 Kilometer und ca. 1.000 Höhenmeter gekommen.