Baelen-2012-03-29_11-02-56Meine biologische Uhr tickt unaufhaltsam. Das Ende meiner Mountainbike-Zeit rückt (leider) immer mehr in absehbare Nähe. Da bleibt mir nicht ganz so viel Zeit. Deshalb habe ich mir für dieses Jahr, wo noch genug Power vorhanden ist, vorgenommen, möglichst viele Touren in den in ca. 1 Stunde errreichbaren Eifel und Ardennen zu fahren. Den Schwerpunkt möchte ich auf die Ardennen legen, weil sie die härtere Variante der beiden sind. Die Ardennen sind noch ein wenig rauer, noch ein wenig steiler, noch ein wenig schlammiger und noch ein wenig mehr fordernder als die Trails in der Eifel.

 

Zum Auftakt hatte ich mir die 17. Ausgabe der CTF (in Belgien VTT genannt) in Baelen rausgesucht. Baelen liegt nur ein paar Kilometer hinter Eupen fast direkt an der Autobahnabfahrt und ist von Heinsberg aus in knapp 1 Stunde zu erreichen. der Track wies knapp 900 Höhenmeter auf 43 Kilometern aus, also von den Daten her genau passend für eine Auftakttour so früh in der Saison. Dazu war für heute der (leider) letzte sonnige Tag nach vielen vorhergegangenen schönen Frühlingstagen vorhergesagt. Die Trails dürften also auch nicht sehr schlammig sein. Einen Eindruck wie es war, könnt ihr beim Durchsehen der Bilder erhalten.

Mein Fazit: genau das Richtige getan. die Ardennen faszinieren mich (und nicht nur mich) immer wieder. Ich muß allerdings alle, die die Tour nachfahren wollen warnen. 43 Ardennen-Kilometer sind etwas ganz anderes als 43 Heimat-Kilometer. Lasst euch Zeit und teilt euch eure Kräfte gut ein. Dann macht die Tour auch Spaß.

Kommentare powered by CComment