Heimatkunde-II-2008-08-31 11-35-28Update am 20.4.2018 auf der Facebook-Seite MTB-Heinsberg veröffentlicht.
Nachdem sich am vergangenen Sonntag eine Gruppe von ca. 10 Bikern zur Heimatkunde-Tour traf, fand sich heute eine ähnlich große Gruppe zur Heimatkunde-Tour II zusammen. Einige nutzten die Gelegenheit, weil sie am vergangenen Sonntag nicht mitfahren konnten, einigen anderen hatte es so gut gefallen, dass sie eine solche Tour nochmals genießen wollten und wieder andere waren erst kurzfristig auf den Termin aufmerksam geworden und hatten sich spontan zur Mitfahrt entschlossen. Auf jeden Fall waren wieder einige für mich neue Gesichter und auch ein Mädel, Ilka, dabei. Besonders spannend ist es immer, wenn man die Biker aus dem IBC-Forum mal persönlich kennenlernt  

 

Heimatkunde-II-2008-08-31 10-35-15Wer jetzt aber meint, wir hätten die gleiche Tour nochmal gefahren, der irrt. Nein, uns sind die Trails nicht ausgegangen. Wir haben noch jede Menge davon und so hatte ich den Termin mit der Überschrift "The same procedure as last weekend... (nur andere Trails getitelt)".

Los ging's mit den Trails rund um St. Ludwig. Natürlich ließen wir dort weder den Stufentrail an der Hütte, noch den sehr steilen Uphill, den übrigens die meisten nicht auf dem Bike schafften. aus. Danach wechselten wir zum Meinweg rüber, kreuzten die Straße nach Oberkrüchten und surften die Sandtrails durch die Heide zum Venhof runter. Heimatkunde-II-2008-08-31 11-17-53 Einige der steilen "Sieben Hügel" kosteten uns weitere Körner. Danach belohnten wir uns mit den Trails rund um den Golfplatz Herkenbosch, ehe wir auf Höhe des Venhofs die verlorengegangenen Thomas K. und Manni wieder trafen. 

Wieder gemeinsam hatten wir dann Spaß auf den langen Singletrails rund um das Elfenmeer. Auf dem Zwischenstück von dort bis zum Grenzübergang Rothenbach konnten wir uns etwas ausruhen. Einen würdigen Abschluß  bildete dann der "Rothenbach Trail", den einige von uns noch wie vergangenen Sonntag mit der Mutprobe aus dem "Regiontrack Rosenthaler Schweiz " krönten. Heimatkunde-II-2008-08-31 12-38-04Das Highlight des Tages war dann sicherlich der Ritt von Sebastian, der einem staunenden Publikum vorführte, wie der schwierige Downhill oben von der Wegecke zur Dalheimer Mühle zur Sandgrube zu meistern ist. Ich merke gerade, dass das Ding noch keinen Namen hat. Meistens wird er nach dem Erstbefahrer genannt. Deswegen möchte ich ihn ab sofort nach dem Nickname von Sebastian im Forum "Monte Lübke" nennen.

Heimatkunde-II-2008-08-31 13-22-17Wieder an der Dalheimer Mühle waren sich alle einig, dass wir eine sehr schöne Tour bei bestem Wetter und netter Gruppe erlebt hatten. Werden wir sicherlich irgendwann noch mal wiederholen.

Thomas K. hatte übrigens heute die Kameraführung. Seine sehr gut gelungenen Bilder findet ihr hier und wer sich diese lieber als Diashow ansieht, klickt hier . Und als nette Zugabe könnt ihr euch hier ansehen , wo die Fotos aufgenommen wurden. Einige kleine Videos haben wir auch gedreht. 

 

 

Und den Track, der übrigens crossfree, also ohne Kreuzungen oder doppelt zu befahrende Streckenteile ist, könnt ihr hier runterladen.