Genussbiker1 02.06.2007 10-57-46Ich finde es richtig gut, dass ich nicht immer alleine die Berichte zu unseren Touren schreiben muß. Diesmal hat Josef mich unterstützt. Vielen Dank an ihn für diesen schönen Text:

Als ich vor einiger Zeit auf dieser Homepage gesehen habe, dass Reinhard zukünftig auch Genussbiker-Touren anbietet wird, war ich hellauf begeistert.

Dass die „klassischen“ Sonntagstouren und MMM-Touren bei den Teilnehmer immer wieder prima ankommen, kann man ja den Berichten entnehmen. Neidvoll musste ich aber anerkennen, dass ich derartige Touren (noch) nicht bewältigen kann und habe mich somit bislang als Einzelkämpfer in die Trails begeben.

Aber heute gab es nun die 1. Genussbiker-Tour. Aus Mönchengladbach kam Hasso zum Startpunkt nach Dremmen und in Ratheim stieß Klaus aus Millich zu uns. Somit waren wir mit Reinhard als Guide und mit mir mit vier Leuten unterwegs.

  

Genussbiker1 02.06.2007 08-36-47Die Tour führte uns zuerst durch den Ratheimer Busch auf die Kohlehalde um von exponierter Stelle aus das Biker-Revier "bei uns vor der Haustüre“ zu sichten. Und hätte bis dahin noch jemand geglaubt, das wird 'ne lockere Sonntagstour am Samstag Morgen, wusste er spätestens jetzt, das er "Genussbiker Tour" falsch verstanden hätte. Reinhard hatte uns zwar irgendwo ein Catering versprochen, aber die Abzweigung dort hin müssen wir wohl verpasst haben ;-). Genussbiker1 02.06.2007 08-48-19

Weiter ging es über Trails durch den Altmyhler Busch um danach vorbei am Schaufenberger Friedhof ins Gebiet um Doveren zu wechseln. Schließlich ging es wieder über Schaufenberg, und Ratheim wieder zurück nach Dremmen.

Entscheidend bei dieser Tour war, das Reinhard sich regelmäßig nach der Leistungsfähigkeit der Teilnehmer erkundigte und seine Route entsprechend anpasste.

Insgesamt haben wir ca. 40 km überwiegend auf Trails zurückgelegt und haben dabei knapp 500 (!) Höhenmeter überwunden. Genussbiker1 02.06.2007 09-33-11

Als Fazit bleibt für mich festzuhalten, dass Reinhard mich wieder mit neuen Trails überrascht hat, obwohl ich meinte, mein Hausrevier schon ganz gut zu kennen. Darüber hinaus macht es natürlich viel mehr Spaß, in einer Gruppe zu fahren, als sich alleine zu quälen. Genussbiker1 02.06.2007 09-39-34Ich kann jedem Mountainbiker nur empfehlen, sich diesen Genussbiker-Touren anzuschließen. Mit Reinhard als Guide sind klasse Touren vorprogrammiert. Und sollte jemand dann doch sportlich ambitionierter sein, dafür gibt es nach wie vor die "klassischen" Sonntagstouren.

Josef Eßer

Die Tour bei Google