Es gibt eine Vielzahl von ausgeschilderten Mountainbike-Routen und Wanderwegen in unserer Region. Wie ich aus Erfahrung weiß, unterscheiden sich diese oft hinsichtlich Landschaft, Streckenführung, Anspruch, Technik, Spaßfaktor und vor allem Eignung für Mountainbiker. Deswegen habe ich mir vorgenommen, auf möglichst vielen mal selbst zu biken und in dieser Kategorie mein persönliches Testurteil zu veröffentlichen.  

 

Galgenvenn - 13.6.2014

Heute habe ich den Premiumwanderweg "Galgenvenn" der Wasser-Wander-Welt getestet. Er ist gut 11 Kilometer lang. In die Route eingestiegen bin ich vom Weißen Stein aus gesehen an der untersten Spitze. Die ersten Kilometer sind, abgesehen von den ersten 1.000 Metern eher ruhig und ohne viel Trails. Ist aber trotzdem schön.

Maas-Niederrheinpfad - unten links 5.3.2014

Der Maas-Niederrhein-Pfad ist ein Fernwanderweg auf deutscher und niederländischer Seite mit einer Länge von insgesamt ca. 395 Kilometern. Heute bin ich einen Teil nachgefahren und zwar den unten links.

Zwei-Seen-Runde - 11.4.2014

Der Naturpark Maas-Schwalm-Nette hat im Rahmen der Naturparkschau "Wandervolle Wasserwelt" neun Premium-Wanderwege ausgewiesen. Einer davon ist die 6,4 Kilometer lange "Zwei-Seen-Runde". Die habe ich mir heute angesehen und natürlich gleichzeitig auf Eignung für das Mountainbiken getestet.

Schwalmbruch - 3.6.2013

Wie interessant ist der PremiumWanderweg "Schwalmbruch" der Wasser.Wander.Welt für Mountainbiker? Dieser Frage bin ich am 3.6.2013 nachgegangen. An den Tackenbenden habe ich die Route begonnen. Sie führt von da aus über breite Sandwegen rund um das Naturschutzgebiet "Elmpter Schwalmbruch". Bis zur Querung der L373 gibt es keinerlei technische Passagen oder Singletrails.