Es gibt eine Vielzahl von ausgeschilderten Mountainbike-Routen und Wanderwegen in unserer Region. Wie ich aus Erfahrung weiß, unterscheiden sich diese oft hinsichtlich Landschaft, Streckenführung, Anspruch, Technik, Spaßfaktor und vor allem Eignung für Mountainbiker. Deswegen habe ich mir vorgenommen, auf möglichst vielen mal selbst zu biken und in dieser Kategorie mein persönliches Testurteil zu veröffentlichen.  

 

Echt - 8.7.2015

Vor kurzem habe ich bei meinen Biketouren Richtung Westen bei unseren niederländischen Nachbarn neue MTB-Routen-Schilder entdeckt. Eine Recherche im Web ergab, dass die Gemeinde Echt-Susteren vor kurzem 2 neue MTB-Routen konzipiert und ausgeschildert hat. Echt-Noord ist 42 Kilometer und Echt-Zuid 34 Kilometer lang.

Verein Niederrhein - X10 - 1.5.2015

Die heutige Tour erinnerte mich an ein Spiel aus meiner Kindheit. Wir bildeten 2 Gruppen. Eine bekam einen Vorsprung und musste ihren Weg mit Kreidepfeilen markieren. Die zweite Gruppe hatte die Aufgabe, den Hinweisen der ersten Gruppe zu folgen und diese zu fangen. Die Verfolgten konnten auch Irrwege einbauen. Ich meine mich zu erinnern, dass das "Schnitzeljagd" genannt wurde (Wikipedia: Schnitzeljagd). So erging es mir heute auch.

X4 zwischen MG-Bettrath und Hardter Wald - 11.6.2015

Vor einigen Wochen bin ich bei der Schnitzeljagd auch den bereits kartografierten Teil des X4 zwischen Krefeld und Mönchengladbach-Bettrath gefahren. Ab dort bis zum Endpunkt in Brüggen war dieser Fernwanderweg des Vereins Niederrhein aber bisher noch nicht in Openstreetmap eingetragen. Ich hatte zwar einen Streckenverlauf, aber der war schon einige Jahre alt und ich vermutete, dass dieser sich mittlerweile erheblich verändert hat. Und es war tatsächlich so. Vom alten Verlauf sind nur noch wenige Teilstücke vorhanden. Ich bin heute "nur" bis zum Hardter Wald gekommen. Von dort bis Brüggen wird aber in Kürze folgen.

Teverener Heide - Grosser Rundweg - 30.9.2014

In der Teverener Heide sind bis heute (01.10.2014) insgesamt 4 Wanderwege ausgeschildert. Heute bin ich den "Großen Rundweg" (9 Kilometer, gelbe Markierung) gefahren. Insgesamt eine sehr naturbetonte Runde meist auf breiten Sandwegen. Der "Große Rundweg" enthält aber auch 3 kurze Singletrail Stücke, allerdings ohne große technische Herausforderungen.