Heute um 7:30 Uhr ging es ab Dremmen in Richtung Landgraaf. Der Einstieg in die Route 2 (Strijthagen) mit  23 Kilometern und 450 Höhenmetern wär ungefähr dort wo 1 und 2 sich teilen. Die Route führt über den Wilhelminaberg in Landgraaf und die umliegenden Waldgebieten. Es ist eine Abraumhalde mit Skihalle aus der ehemaligen Staatsmine Wilhelminaberg.

Nachdem wir einige schöne Trails vor dem Einstieg auf die Halde nehmen durften, sollte jetzt das Highlight mit der Auffahrt auf selbige erfolgen. Aber die neue Streckenführung führte uns erst einige Höhenmeter nach oben um diese dann auch gleich wieder in einer Schleife abwärts zu vernichten. Dann ging es schließlich doch nach oben und knapp unterhalb des "Gipfels" die zweite Neuerung. Entweder über  die Halfpipe oder den Wurzeltrail bergab oder noch ein paar Hömes zum höchsten Punkt hinauf. Wir entschieden uns für den Aufstieg.

Belohnt wurden wir mit einer tollen Fernsicht und dem Anblick einiger  charmanter Treppenläuferinnen. Abwärts sind wir dann den Pfeilen gefolgt, was zwar auch nicht uninteressant war, aber die Halfpipe hätte mehr Spaß gebracht.

 

Dann wieder einige schöne Trails bis wir so ziemlich am Ende der Runde auf den Northshore Parcour und den Rock Garden trafen. Auch dort alles getestet um dann die letzten Trails der Runde unter die Stollen zu nehmen.

Fazit: Sehr schöne Runde, mit viel Liebe angelegt. es sind jetzt keine enormen Fähigkeiten erforderlich, weder konditionell noch fahrtechnisch, aber man sollte schon konzentriert zu Werke gehen, da man schnell man ein Würzelchen übersehen kann.

Reinhard kann die Neuerungen sicherlich viel besser kommentieren als ich, warten wir seine Ergänzungen ab !

Anmerkung Admin: Meinen Bericht mit Bildern findet ihr hier.

 

 

 

 

 

Kommentare powered by CComment