Kalltal-2014-05-03-028

Update 17.06.2017: Marius teilt mir folgendes mit: Die erste Abfahrt nach Simonskall ist für Tourenfahrer komplett zu, dort befindet sich der Bikepark Hürtgenwald. Danke für den Hinweis.

Ich hatte einige Stunden am Computer damit verbracht, eine Tour durch das Kalltal zu planen, die vor allen Dingen 3 Bedingungen erfüllte:
1. sie sollte beide Downhills runter nach Simonskall enthalten
2. wie gewohnt crossfree also ohne Kreuzungen und doppelt befahrene Streckenteile sein
3. möglichst einfach bergauf und mit maximalem Spaß bergab

Dazu hatte ich einen Local gebeten, die Tour vorab schon mal auf Befahrbarkeit und Sinnhaftigkeit zu überprüfen. Nicht nur das hat er geliefert, sondern sogar noch eine sehr interessante Ergänzung eingefügt, nämlich den Schmugglerweg. Heute haben wir zu fünft (Christoph, Markus, Manni, der Stefan aus Köln mitbrachte und ich) die Tour für euch vorgefahren. Insgesamt sind es gut 40 Kilometer mit knapp 1.000 Höhenmetern geworden für die wir sage und schreibe 5 Stunden gebraucht haben. Das lag zum einen daran, dass wir uns wirklich Zeit gelassen haben und zum anderen an meiner bekannten eingeschränkten Fähigkeit, Berge schnell hochzufahren. Danke Jungs für eure Geduld beim Warten auf mich. Jetzt aber zur Bildergeschichte des heutigen Tages.

 

 Wer den Track haben möchte, kann ihn bei GPSies runterladen:

 

 

Kommentare powered by CComment