Hechtel-MapUnd weiter geht's mit dem nächsten JCT (Joe's CTF Test), diesmal in Hechtel/Belgien, der orangefarbene Kreis auf der Karte):

Vor dem großen Fressen oder CTF in Hechtel

Ja, ich habe es nochmal getan vor Weihnachten und mich heute morgen nach Hechtel in Belgien begeben, wo noch eine schöne Tocht auf mich wartete.

Und immer wieder ist es festzustellen, die Belgier sind eindeutig noch bekloppter als die Holländer, aber im positiven Sinne ! Als ich um 8:25 Uhr auf den Parkplatz fuhr, waren dort 3 Einweiser um die ganzen Autos vernünftig einzuweisen. Der Parkplatz war zwar ziemlich groß und ich sicherlich nicht zu spät dran, aber in den 10 Minuten wo ich mich fertig gemacht habe, war auch der letzte Platz schon vergeben !

Einschreibung lief problemlos Dank vier Kassen. Dann ging es auf die wirklich tolle Strecke, angekündigt waren 88% offroad und die waren es dann auch gefühlsmäßig. Davon unheimlich viele schöne Singletrails, meist wieder über Permanente.

Nach Kilometer 39'5 gab es dann noch ein Schmankerl, es gab einen Hinweis auf Streckenteilung, aber nicht Kilometermässig, sondern schwierigkeitsmässig ( ich weiß nicht mehr genau wie die Bellos das beschrieben haben, aber sinngemäß Stand da nur für erfahrene Biker )

Und es war wirklich nicht ohne, sacksteile Anstiege gefolgt von genauso sacksteilen Abfahrten, gepaart mit engsten Kurven. Dies ging ungefähr 700 Meter so ( hört sich wenig an, aber es hat am Ende richtig wehgetan und man musste sich schon konzentrieren um nicht den Adler zu machen ).

Dann noch 2,5 km über schöne Singletrails und etwas Asphalt und die Christmas Show war vorbei.

Jederzeit wieder, eine tolle Veranstaltung mit vielen Startern, da wurde es an der einen oder anderen Stelle schon mal ein wenig eng.

Schöne Weihnachtstage wünscht Joe