IMG 20140927 110223Manni und Christoph waren am Wochenende unterwegs. Manni berichtet:

Christoph und ich hatten uns zum Deutsch-Luxemburgischen Trailspaß bei MTB-XPert.de angemeldet. Treffpunkt war tageslichttaugliche 10:00 in Echternach bei erstklassigem MTB-Wetter. 

Nach wenigen Metern Einrollen ging es dann auch schon die ersten 150m rauf um bald danach in die ersten Sandsteinlandschaften einzutauchen, die uns ab dann kaum noch losgelassen haben. Unglaublich schöne und atemberaubende Felsformationen. Alles sehr steil und mystisch. Entsprechend war auch das Geläuf. Kleine Ausschnitte geben die Fotos wieder, der Gesamteindruck kann aber leider nicht digital festgehalten werden.

 

Insgesamt haben wir nach meiner Aufzeichnung 59km und 1830hm absolviert. Wobei wir uns nach dem letzten Anstieg verfahren hatten. Der Grund: dem Guide ist der Freilauf gebrochen. Da hat er mir sein Garmin aufgeschraubt und uns alleine losgeschickt. Im Dickicht der Felsformationen haben wir dann den Weg verpasst (s. Bild mit der Leiter) und mussten uns später eine Straße hochschrauben.

Das konnte aber den Gesamteindruck nicht trüben. Waren wir von der im Sommer bereits erwähnten Tour (die Christoph damals mit Markus gefahren ist und ich später dann mal alleine) schon gnadenlos begeistert, hat diese Wegführung hier noch ein paar Schippen draufgesetzt. Sehr anstrengend wegen der gefühlten 500x Absteigens (kurze Treppenanstiege), fahrtechnisch überhaupt nicht mit dem zu vergleichen, was ich aus dem Nideggener Raum kenne, landschaftlich atemberaubend, und von den Trailabfahrten das geilste, was ich je erlebt habe.

Meine Empfehlung: unbedingt fahren!!! Jedoch nicht zu Saisonbeginn (wegen der Kondition), Fully, und Flatpedale.

Leider darf ich den Track hier nicht veröffentlichen, das haben wir mit den Teilnahmebedingungen unterschrieben.

Weil ich das Wochenende Zeit hatte, bin ich dann am nächsten Tag auch noch die Mosella Finewine-Trails desselben Anbieters in der Nähe von Traben-Trabach gefahren. 1300hm, die mir nach dem Samstag richtig wehgetan haben. Aber in einer sehr netten Gruppe bei strahlendem Wetter und Trailabfahrten, die einem das Lächeln ins Gesicht tackern, da nimmt man sowas gerne in Kauf.

Heute tun mir die Beine und Schultern weh :-)

Bilder aus Luxemburg:

und sogar noch 2 Videos dazu:

 
 

Bilder der Moseltour: