mtb-hs-2006_0417ADIch hatte mir vorgenommen, mit Guido an den beiden Ostertagen zu biken. Am Sonntag hatten wir das aber kurzfristig wegen Regen ausfallen lassen und so waren wir froh, heute, am Ostermontag, um 8.00 Uhr im Trockenen starten zu können.

Wir waren aber kaum ein paar Kilometer gefahren, da fing es an zu tröpfeln. Das Tröpfeln wurde zum starken Regen und kurze Zeit später waren wir durchnässt. Einmal naß kam es dann aber auch nicht mehr drauf an und wir beschloßen, nicht umzukehren, sondern die Gelegenheit zum Schlamm-Suhlen zu nutzen. Die besten Möglichkeiten dazu boten die Trails zwischen Haaren und Montfort. Und ich kann euch sagen, sie hielten, was wir uns versprochen hatten. Auf dem Rückweg kamen wir an einigen älteren Kirchgangrückkehrern vorbei und wir sahen noch aus den Augenwinkeln das Kopfschütteln. Insgesamt waren es dann 60km mit tatsächlich gut 500 Höhenmetern. Ich glaube, Guido war ziemlich müde.

Die GPS-Daten in diversen Formaten inklusive einer Übersichtskarte findet ihr bei GPSies.