mtb-hs-2006_0415AAHeute war der schönste der Ostertage 2006 angekündigt. Deshalb wollte ich endlich den GPS-Track des R-Wanderwegs um Mönchengladbach vervollständigen. Um 7.00 Uhr nebelte es noch ziemlich und das blieb eigentlich auch so. Nur gegen Schluß konnte man durch den Nebel mal schemenhaft die Sonne erkennen. Aber wenigstens blieb es trocken.

mtb-hs-2006_0415AIIn Uevekoven traf ich, wie verabredet, Jürgen aus Wickrath. Meistens über Feldwege, mal asphaltiert, mal nicht, folgten wir dem mit "R" markierten Wanderweg. Irgendwann erfuhren wir dann durch ein Schild, dass das "R" wohl für den "Residenz-Wanderweg" steht. Über einige Waldwege erreichten wir dann die Niers. Mit einigen Umwegen orientierte sich der Weg dann an diesem Flüsschen. An Schloß Rheydt vorbei erreichten wir dann Wickrath, wo sich Jürgen verabschiedete. Ca. 25 km fuhr ich dann noch allein nach Hause. Am Ende hatte ich etwas über 100km auf dem Tacho.

Fazit: als GA-Einheit sehr gut geeignet, aber nichts Spektakuläres für uns Mountainbiker. An einigen Stellen auf einen Wall, der sich Landwehr nennt, gestoßen. Soweit ich informiert bin, stammt er aus der Normannenzeit. Man schien ihn befahren zu können. Mal sehen, ich kenne noch einige Stücke. Vielleicht lassen die sich zu einer Landwehr-Runde verbinden. Und die dürfte MTB-mäßig interessanter als die R-Runde sein.

 

Download des R-Wanderweg