Uwe hatte zur Tour durch die Schlucht eingeladen, aber kurzfristig entschieden, das Angebot von Thomas K. anzunehmen, dass Thomas uns durch sein Heimatrevier guided. Die Trails dort sind derzeit in einem hervorragenden Zustand. Trocken (bis auf eine kleine Wanderpfütze, nicht wahr Udo), glattgefahren, noch nicht zu sandig und weitgehend bewuchsfrei. Auch Wanderer haben wir nur ganz vereinzelt getroffen. Insgesamt eine spaßige und sehr traillastige Runde. Hat mir richtig Spaß gemacht.

Uwes "Sicht der Dinge" bei Facebook könnt ihr euch mit diesem Link ansehen.

Kommentar schreiben




Anti Spam: per "drag and drop" ein Bild zusammensetzenJoomla CAPTCHA