Karl-Heinz vom ERC (Erkelenzer Radsportclub) hatte mich im Namen der Mountainbike-Gruppe gefragt, ob ich für die Saisoneröffnung am 18.4.2015 eine Tour zu den Süchtelner Höhen hätte. Hatte ich nicht, aber schnell war eine zusammengestellt. Heute wollte ich mal schauen, ob sie so funktioniert, wie ich sie am Computer zusammengestellt hatte.

Um das Fazit an den Anfang zu stellen: Eine Tour mit 4 Landwehren und dazu die Süchtelner Höhen MUSS funktionieren. Die Aufgabe, sie crossfree (also ohne Kreuzungen oder doppelt befahrene Tracks) zu gestalten, war die eigentliche Herausforderung (auch wenn es manchmal ziemlich eng zugeht). Aber es ist gelungen. So gelungen, dass ich schon ganz gespannt bin, ob sie den Erkelenzern am Samstag genauso gut gefällt wie mir.

Übrigens: die Trails sind derzeit in einem fantastischen Zustand. Knochentrocken und glatt gefahren. Dazu fast frei von jeglichen Sträuchern und fiesen Rankgewächsen. Wartet nicht zu lange mit den Nachfahren!

Die Geschichte habe ich wieder im Film erzählt.

Wer sie sich auf andere Weise ansehen möchte, kann das natürlich auch:

 

Und den Track könnt ihr euch bei GPSies runterladen. Viel Spaß (aber den werdet ihr garantiert haben)!