Mario schrieb mir vor kurzem und stellte mir mehrere Fragen in einer Mail. Ich habe ihm persönlich geantwortet, fand im Nachhinein aber, dass die Antworten nicht nur für Mario hilfreich sind. Deswegen habe ich Marios Zustimmung eingeholt, unsere FAQ öffentlich zu machen:   

Hallo,
ich bin 28 Jahre alt und fahre mit meinen Freunden sehr oft die MTB Routen in der Brunssumer Heide. Wir haben alle Routen 1-4 schon mehrmals gefahren. Route 1 und 2 gefallen uns sehr gut, Routen 3 und 4 sind uns etwas zu "unspektakulär" und zu "tourenlastig".  Alles in allem würden wir gerne mal was anderes ausprobieren.

Die MTB Route in Epen habe ich getestet und würde sie auch als gut bezeichnen, vll auch etwas unspektakulärer als die 1 und 2 in der Brunsummer Heide.

Kurz noch nebenbei gesagt, fast schon Grundvorausetzung ist , dass die Routen ausgeschildert sind, da per GPS doch der Handyakku flott leer ist.. (Ich nutze auf Android die Locus APP, kannst du die empfehlen oder lieber was anderes??)

Jetzt bin ich auf deine Routen Heuveland http://www.gpsies.com/mapFolder.do?id=47139 aufmerksam geworden.

Sind diese Routen alle ausgeschildert?? Und welche der Routen würdest du mit der 1 und 2 aus der Brunsummer Heide als vergleichbar bezeichnen.

Ich bin immer auf der Suche nach MTB Routen in der Region und würde mich freuen, falls du mir ein bisschen helfen könntest.

Ich wäre auch gerne dazu bereit verschiedene Routen mit meinen Freunden zu testen und hier unsere Erfahrungsberichte zu verfassen.

LG

Mario

Meine Antwort:
Hallo Mario,
die Routen in Landgraaf sind schon eines der Highlights in unserer Region. Aber es gibt natürlich viel mehr. So wie sich deine Mail für mich anhört, sucht ihr etwas mehr die "Herausforderung" mit der einen oder anderen kniffligen Stelle. Die Routen im Heuvelland sind auch eher tourenmäßig nur mit ein paar Höhenmetern mehr. Für mich die anspruchsvollste ist die Gulpen-Runde. Wir haben in 2009 mal 3 dieser Runden aneinandergehängt. http://www.mtb-heinsberg.de/index.php/zum-lesen/18-touren/151-nimm-3-im-amstel-gold-race-land.html Da war die Gulpen-Runde auch dabei. War allein durch die Länge ziemlich anspruchsvoll. Direkt um die Ecke bei euch ist die relativ neue Windraak Runde. Habt ihr die schon probiert? Wie andere Biker ausgeschilderte Routen beurteilen könnt ihr bei mtbroutes.nl nachlesen. Den Link und auch Links zu anderen Tourenportalen findest du hier:
http://www.mtb-heinsberg.de/zum-nachfahren/markierte-mtb-routen/490-andere-mtb-routenportale.html

Hast du auch gesehen, dass ich neue Menüpunkte für Top-Tracks gemacht habe. Da findet ihr sehr viele Anregungen.
http://www.mtb-heinsberg.de/zum-nachfahren/top-tracks-in-der-region.html
http://www.mtb-heinsberg.de/zum-nachfahren/top-tracks-um-die-region-herum.html

Für die meisten braucht ihr allerdings ein GPS-Gerät. Ich selbst nutze auch Locus auf Android und bin sehr zufrieden damit. Wenn ich damit die Tour nicht aufzeichne, komme ich auf ca. 6-7 Stunden bis der Akku leer ist. Wenn du den Akku wechseln kannst, wäre ein Ersatzakku hilfreich ansonsten guck dich mal nach einem "Powerpack" um. Die sind relativ klein, du kannst sie mit Klebeband am Rahmen befestigen und mit einem kurzen Kabel mit dem Smartphone verbinden. Je nach Kapazität bieten sie Energie satt. Ihr verzichtet einfach auf zu viel, wenn ihr nur ausgeschilderte Routen fahrt.

So, bald Schluss. Danke für dein Angebot der Routentests. Für andere Biker  sind meiner Meinung nach die Kommentare hilfreich. Die könntet ihr direkt zum Track bei GPSies abgeben. Dort könntet ihr dann auch die Route bewerten. Und wo wir gerade bei Kommentaren sind. Darf ich deine Anfrage (und meine Antwort) als Kommentar auf meiner Webseite veröffentlichen? Das würde sicherlich auch dem einen oder anderen Biker helfen, der ähnliche Fragen hat.

Übrigens, habt ihr schon gesehen, dass wir unsere Tour-Planungen seit kurzem veröffentlichen? Schau dir mal den neuen Menüpunkt Community bei MTB-Heinsberg an. Würde mich freuen, euch mal persönlich ein paar Highlights unserer Region zeigen zu können.

Viele Grüße

Reinhard

Hallo Reinhard,

danke erstmal für deine ausführliche Antwort. Ja genau, wir suchen etwas mehr die Herausforderung, uns gehts nicht so um die Länge der Touren. Die Windraak Route kenn ich nicht, die probieren wir aber demnächst aus.

Also würdest du dann sagen , die anderen Routen sind alle "technisch" nicht so anspruchsvoll wie die in Landgraaf??

Okay, vielleicht habe ich auch bei Locus die Einstellungen falsch gesetzt. Nutzt du denn die Free Version oder die Bezahlversion??

Deine angesprochene Punkte sehe ich mir dann nochmal an. Wie kann man sich denn auf eurer Seite registrieren???

Hallo Mario,

Nein, ich würde nicht sagen, dass die anderen Routen technisch nicht so anspruchsvoll sind. Da gibt es eben auch Stellen, wie die in Brunssum. Ansonsten könnt ihr mit dem Bike die Halde in Ratheim/Altmyhl oder die Trails rund um Hückelhoven oder noch technischer die Halde in Übach-Palenberg oder das Wurmtal hinter Herzogenrath ganz gut erreichen. Da gibt es sogar Sprungschanzen und Drops.  Mit dem Auto liegen z.B. Rund um Dalheimer Mühle, teilweise Wassenberger Wald oder die „Schlucht“ in der Nähe von Reuver/Brüggen ziemlich nah. Etwas weiter zu fahren wäre z.B. Nideggen, Eupen, Ardennen oder Aachener Wald.

Ich nutze die Bezahlversion. Die ist von der Akku-Laufzeit aber nicht anders als die Free-Version. Für das interne Forum schalte ich derzeit keine User mehr frei. Nutz doch einfach die Facebook-Seite von MTB-Heinsberg. Da erreichst du mehr Leute als im internen Forum.  

Super.

Danke für deine Antworten. Die Route in übach und die in Aachen mit dem toblerone Pfad hab ich mir schon runter geladen.

Eine Frage noch. Muss ich mir die gpx als Route oder als Track runterladen? Wo ist der Unterschied?

LG Mario

Als gpx-Track, dann überträgst du diesen gpx-Track auf dein Phone, importierst den mit Locus,  lässt ihn in Locus anzeigen (die Farbe des Tracks kannst du in Locus bestimmen) und dann passt du nur auf, dass die Anzeige deines Standorts (Dreieck) während der Fahrt immer auf dem Track bleibt. That’s it!

Super, alles klar.
Und was genau passiert bei der GPX Route bzw. was ist der Unterschied??

Und kann ich mir die Karten auch offline verfügbar machen?? Damit meine Datenflat nicht so beansprucht wird?

Bei der Route wird dir jeweils angezeigt, wann du wohin abbiegen musst. Blöderweise aber nicht bei jeder Abzweigung, weil die Anzahl der Routenpunkte beschränkt ist. Außerdem ist das ziemlich nervig.

Wegen der Karten: guck dir mal http://www.OpenAndroMaps.org an. Um Längen besser als Google & Co.

Und noch was: die Toblerone gibt es nicht mehr. Trotzdem sind noch ein paar schöne Trails übriggeblieben. Weißt du, dass es am Dreiländereck (Vaals) und ganz neu bei Simonskall (Hürtgenwald) Bikeparks gibt?  

Ja den Bikepark in Vaals kenne ich schon. Hürtgenwald leider nur vom Video.

Danke dir für deine Infos.

Lg Mario